Umdenken oder weiterdenken...?

Freitag, 10. Juli 2020


Ich stecke seit einiger Zeit in einem Dilemma: Wohin führt der Weg meines Blogs? Mittlerweile hat sich einiges angesammelt, über das ich auch schreiben will, gleichzeitig wollte ich seit Beginn an strikt trennen, was ich hier und anderswo schreibe (auch wenn ich das hin und wieder anders kommuniziert habe). 
Das hier ist ein Buchblog. Hier gehören Meinungen zu Büchern hin. Ihr, die mir folgt, seid ebenfalls "Buchmenschen". Aber ehrlich gesagt juckt es mich in den Fingern, meine Grenzen zu verwischen und mich über die Dinge auszutauschen, die mich seit langem oder auch erst seit kurzem außerhalb der Buchwelt interessieren: 
das Gärtnern. Backen & kochen mit Gartenprodukten und vor allem die Naturheilkunde (mehr oder weniger). Seit einigen Jahren habe ich ein Faible für diese "alte Kunst". Manche nennen es Esoterikkram. Ich empfinde es eher als meine persönliche Rebellion gegen die Schnelllebigkeit und die Abhängigkeit von der Pharmaindustrie. Vielleicht hantiere ich manchmal auch mit Kristallen. ;D

Ich möchte nicht den Eindruck erzeugen, Bücher wären mir nicht mehr wichtig, ich lese natürlich immer noch hochfrequent und werde auch weiterhin diesen Schwerpunkt auf dem Blog wahren. Nur kommen vielleicht auch andere Schwerpunkte dazu, weil ich mehr als nur "Bücher" bin und auch viel mehr zu sagen habe. Genaugenommen entspräche diese Themenerweiterung sogar ganz meinem Blogtitel - die Natur ist eine ganz eigene "Welt", deren Erkundung hochinteressant ist. Und vielleicht habt ihr auch Interesse an meinen Erfahrungen. :)

Viele liebe Grüße,
eure Isa

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Sofern du deinen Kommentar nicht anonym abschickst, werden deine Profildaten gespeichert. Kommentare können vom Nutzer jederzeit wieder gelöscht werden.